Vita

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank AG in Köln und dem Studium zum Diplom-Kaufmann an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, begann meine Berufstätigkeit bei der Datev eG. Abgeworben in das Start-up DictaPlus GmbH wurde ich nach einem Jahr in das Mutterhaus, die AnNoText GmbH berufen, um die dort vakante Abteilungsleitung im Vertrieb zu übernehmen. Im Anschluss daran habe ich als Account Manager der IBM Deutschland GmbH am Standort Aachen internetbasierte Aktien-, Devisen- und Geldhandelslösungen an Kunden wie die Deutsche Bank, die Bayerische Hypo-Vereinsbank und die WestLB verkauft.
Als die IBM den Vertrieb dieser Systeme von Aachen nach Frankfurt verlagerte, wechselte ich im Rahmen einer Quereinsteiger-Initiative des Landes NRW an das Berufskolleg Kaufmännische Schulen des Kreises Düren und unterrichte dort im Berufs- und Abendschulbereich die Fächer Wirtschafts- und Arbeitsrecht, Personalwirtschaft, Finanzwirtschaft und Rechnungswesen. Für die Ausbildung der Rechtsanwaltsfachangestellten bin ich in den zentralen Prüfungsausschuss der Rechtsanwaltskammer Köln berufen. Für die IHK-Aachen bin ich im Prüfungsausschuss zur Abnahme der Ausbildereignungsprüfung (AEVO) tätig.
Bestehende Kontakt in die Wirtschaft habe ich aufrecht erhalten und wirke im Rahmen einer von der Bezirksregierung genehmigten Nebentätigkeit beratend an der Umsetzung unterschiedlichster Business Coaching-Projekte mit: Beispielsweise habe ich den Aufbau einer Vertriebsstruktur für die Deutsche Genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater eG/Bad Dürkheim begleitet und die Gründung der regev regenerative energieversorgung gmbh/Düren organisiert. Für RKP Wolfgang Käuffer/Düren sowie für deren Mandanten bin ich wiederholt in zeitlich befristeten Projekten im Einsatz.
Im Rahmen des Private Office Management erbringe ich kaufmännische Dienstleistungen für die Ü-60-Generation. Wiederholt wurde ich mit Generalvollmachten ausgestattet, um "im Fall der Fälle" die Interessen meiner Kunden in deren Sinne nach außen zu vertreten, wenn diese selbst nicht mehr dazu in der Lage sind. Die damit einhergehende mehrfache, vorsorgliche Berufung zum Testamentvollstrecker bestätigt das Vertrauen und die Wertschätzung Dritter in meine Person und meine Arbeit.
Aufgrund der zunehmenden Relevanz auch für andere Altersgruppen hat sich der Kompetenzbereich Immobilien Service als eigenständiger Bereich entwickelt. Über den üblichen Prozess der erfolgreichen Verrichtung eines Maklerauftrages hinaus, entlaste ich meine Kunden bei Bedarf mit zusätzlichen Dienstleistungen, rund um deren Immobilienprojekt.
Die zwölfjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde St. Apollonia/Großhau war für mich erfüllend und Horizont erweiternd. Das Gleiche gilt auch für das Ehrenamt im Gründungsvorstand der RKP-Stiftung. In der Nachfolge der Stifterin habe ich zwischenzeitlich den Vorstandsvorsitz übernommen.
Regelmäßige Spaziergänge mit unseren Hunden durch den Hürtgenwald fördern die persönliche work-life-balance und schaffen wirksamen Ausgleich und Entspannung vom Haupt- und Nebenberuf.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren